Stern, David H.

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


MessFish.png


Stern, David Harold (* Los Angeles CA (U.S.A.) 31. Okt. 1935) Professor, Ph D


Das Jüdische Neue Testament (1° 1994)

Eine Übersetzung des Neuen Testaments, die seiner jüdischen Herkunft Rechnung trägt / von David H. Stern

Neuhausen–Stuttgart: Hänssler Verlag ⓒ 1994 [2. Auflage 2000]

Übersetzung (aus dem Amerikanischen) ins Deutsche von Sieglinde Denzel und Susanne Naumann

Originaltitel: Jewish New Testament

Published in the U.S.A. by Jewish New Testament Publications 1989


Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, Fadenheftung; XXXVI, 505 & (3 Karten–) S., 1 Lesebändchen. Schrifttexte zweispaltig; Verweisstellen, Anmerkungen zu Namen und Kurzerklärungen in Fußnoten.

Inhalt: EINLEITUNG: I. Warum ein »Jüdisches NT«? II. Die Bibel. III. Das NT. IV. Inwiefern macht das »JNT« die jüdischen Wurzeln des NT sichtbar? V. Probleme der Übersetzung. VI. Erläuterungen zu einzelnen Stellen. VII. Verheißungen in der Tenach, die Jeschua, der Messias, erfüllt hat. VIII. Hinweise für die Benutzung des »JNT«. – Ab S. 463 Das Glossar, Abkürzungen, Register, Karten.

Zur Übersetzung ist gesagt:

»Das "JNT“ tendiert auf unserer Werteskala [zwischen Interlinear und dynamisch, d. Vf.] zur "dynamischen Worttreue“. An bestimmtem Stellen, insbesondere, wo es um die Herausarbeitung des jüdischen Fundaments des NT geht, wird diese Position sogar mit allem Nachdruch vertreten. (…) Das "JNT" stützt sich hier in erster Linie auf das "Greek New Testament" der United Bible Society; daneben wurden verschiedene andere englischsprachige Ausgaben und Kommentare zu Rate gezogen«.

In den ersten Auflagen des JNT fehlen fünf Verse aus dem 27. Kap. des Matthäusevangeliums. Diese wurden im später erschienenen "Kommentar zum JNT" nachgetragen und sind hier zu lesen:

62 Am nächsten Tag, nach der Zurüstung, gingen die Haupt–Kohanim und die Peruschim gemeinsam zu Pilatus 63 und sagten: »Herr, uns ist eingefallen, daß dieser Betrüger, als er noch am Leben war, sagte: ›Nach drei Tagen werde ich auferweckt werden.‹ 64 Befiehl deshalb, daß das Grab bis zum dritten Tag gesichert wird; sonst kommen vielleicht die Talmidim, stehlen ihn und sagen zum Volk: ›Er wurde von den Toten auferweckt;‹ und dieser letzte Betrug wird schlimmer sein als der erste.« 65 Pilatus sagte zu ihnen: »Ihr mögt eure Wache haben. Geht und macht das Grab so sicher, wie ihr nur könnt.« 66 So gingen sie und machten das Grab sicher, indem sie den Stein versiegelten und die Wache aufstellten.



Das Jüdische Neue Testament (4° 2007)

Eine Übersetzung des Neuen Testaments, die seiner jüdischen Herkunft Rechnung trägt / von David H. Stern

Holzgerlingen Kr. Böblingen, Württ.: Hänssler Verlag ⓒ 1994. 4., [ergänzte] Auflage 2007

Übersetzung (aus dem Amerikanischen) ins Deutsche von Sieglinde Denzel und Susanne Naumann

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, Fadenheftung; XXXVI, 505 & (3 Karten–) S. Schrifttexte zweispaltig; Verweisstellen, Anmerkungen zu Namen und Kurzerklärungen in Fußnoten.

SternDJNT.png


Kommentar zum Jüdischen Neuen Testament

Von David H. Stern und Sieglinde Denzel (Übersetzerin)

Neuhausen – Stuttgart: Hänssler Verlag 1996 (3 Bände in Kassette)

Witten/ Ruhr: SCM R. Brockhaus. 2015 (Ein–Band Ausgabe)


Bookmitband.gif
Zum Buch:
SternComC.png

Erstauflage in 3 Bänden: Oktavbände, gebunden, 511, 505, 369 S. .

Neuauflage in 1- Band: Oktavband, gebunden, 1388 S.

rechts: U.S. Amerikanische Erstausgabe des "Jewish New Testament Commentary", 
Clarksville MD (U.S.A.): Jewish New Testament Publications. 1. ed. 1992. 
Hardbound octavo, XXII, 927 & (11) S.

Amerikanische Ausgaben

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Übersetzung des hebräischen (AT–) Textes entstammt der 1917er Ausgabe der "Holy Scriptures" der Jewish Publication Society (JPS), ist aber durchaus bearbeitet. Siehe http://bibles.wikidot.com/sternd ___ und ___ http://bibles.wikidot.com/jps-1917

SternNTc.png
____________SternCJB.png
SternJSBc.png


Biogramm:

http://en.wikipedia.org/wiki/David_H._Stern // http://www.messianicjewish.net/jntp/complete-jewish-bible.html